Weingut Metzger


Familie Metzger im Weinberg
© Bild: Andreas Durst
Das Weingut Metzger bietet Ihnen Weine und Sekte außergewöhnlicher Qualität. 50 Prozent der 18 Hektar großen Rebfläche sind mit roten Sorten bepflanzt. Die Weine werden als Flaschenweine vermarktet.


Die vielen Prämierungen der Landwirtschaftskammer, Auszeichnungen in Fachmagazinen und mehrere Staatsehrenpreise, werden Ihren Geschmack bei der Auswahl der qualitativ hochwertigen Weine unterstützen.


Die Rotweine werden nach der traditionellen Maischegärung zum größten Teil im Holz- und Barriquefass ausgebaut.


Die Weißweine werden, nach schonender Kelterung und starker Vorklärung, kontrolliert gekühlt vergoren. Die natürliche Kombination von mildem Klima mit kräftigen Bodenarten und der konsequenten Ertragsregulierung der Winzer, garantieren Ihnen kräftige, farbintensive Rotweine und spritzige, feinfruchtige Weißweine.


Das milde Klima und die sehr guten Lagen der hiesigen Weinberge sind Garant für die vielfach prämierten Weine des Hauses Metzger.


Share
Unsere Webseite


Weingut Metzger empfiehlt: „Wildgulasch“

Zubereitung:

Fleisch: Hirschgulasch pfeffern, mit Rotwein und Weinbrand übergießen und 3 Stunden ziehen lassen. Geschälte Zwiebel würfeln, in heißem Öl anbraten. 
Fleisch abtropfen lassen und anbraten. Mit Salbei, Salz, Thymian, Paprika und Tomatenmark würzen. Mit der Beize ablöschen. Zugedeckt 50 Minuten schmoren. Brühe nach Bedarf dazugießen. 


Soße: Mehl und Sahne verrühren, unter das Gulasch geben und 10 Min. kochen. Pfifferlinge untermischen, erwärmen und abschmecken. (Bei frischen Pfifferlingen nochmals einige Minuten kochen lassen.)


Zutaten für 0 Personen:

  - 700 g Hirschgulasch
  - 250 ml Rotwein
  - 500 ml Fleischbrühe
  - 150 g Pfifferlinge
  - 4 Esslöffel Weinbrand
  - 1 große Zwiebel
  - 1 Esslöffel Tomatenmark
  - 1 Esslöffel Mehl
  - süße Sahne
  - Salbei, Thymian, Paprika



Schwierigkeit: leicht


als PDF downloaden

Kommentare

Sei der erste, der ein Kommentar zu "Weingut Metzger" schreibt!
Name:
Emailadresse:
Kommentar:

Hinterlasse ein Kommentar und sei immer top informiert! Das Informationsangebot kannst Du jederzeit wieder leicht abmelden und mit dem Absenden des Kommentars bestätigst du die AGB.

Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.

Mich informieren wenn es interessante weitere Kommentare gibt
Immer up to Date mit dem Newsletter, keine Angst Du wirst nicht bombardiert