Weingut Knierim


Die Familie hinter dem Erfolg
© Bild: Weingut Knierim
Im südlichen Rheinhessen, unweit der Nibelungenstadt Worms, liegt der Betrieb in Osthofen.


Das Weingut Knierim ist ein echter Familienbetrieb, somit kommt Langeweile so gut wie nie auf. Die Winzer wissen, dass zur Produktion authentischer Weine jede Menge Handarbeit gefragt ist – angefangen vom Rebschnitt, dem Ausbau der Weine im Keller bis hin zur Vermarktung. Genau aufgrund dieser Vielfalt lieben sie ihren Beruf.


Aber noch mal zurück zum Weinberg oder Wingert, wie er hier genannt wird. Dort wird auf eine integrierte und umweltschonende Bewirtschaftung geachtet. Im Ergebnis wachsen dadurch gesunde, vollreife Trauben mit jeder Menge natürlichen Inhaltsstoffen. Zuhause im Weingut wird das Lesegut möglichst schonend verarbeitet.


„Weniger ist mehr“ – so lautet die Devise beim Ausbau der Weine und so werden sortentypische Aromen und Frische erhalten.


Übrigens: Eine besonders schöne Gelegenheit das Weingut kennen zu lernen ist die alljährliche „Einkehr beim Winzer“.

Share
Unsere Webseite


Weingut Knierim empfiehlt: „Weiße Schokoladenmousse“

Zubereitung:

Das Ei mit dem Wasser verquirlen und in einem heißen, aber nicht kochendem Wasserbad aufschlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der Eimasse auflösen.


Die Eimasse in die aufgelöste Schokolade geben und die Orangenschale sowie den Likör dazugeben. Anschließend die geschlagene Sahne darunterheben und alles für ca. 2 Std. kühl stellen.


Guten Appetit wünscht Weingut Knierim!


Zutaten für 4 Personen:

  - 300 g Sahne
  - 125 g weiße Schokolade
  - 2 Blatt Gelatine
  - 2 Esslöffel Orangenlikör
  - 1 Esslöffel Wasser
  - 1 Ei
  - 1 Schale von einer Orange



Schwierigkeit: leicht


als PDF downloaden

Kommentare

Sei der erste, der ein Kommentar zu "Weingut Knierim" schreibt!
Name:
Emailadresse:
Kommentar:

Hinterlasse ein Kommentar und sei immer top informiert! Das Informationsangebot kannst Du jederzeit wieder leicht abmelden und mit dem Absenden des Kommentars bestätigst du die AGB.

Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.

Mich informieren wenn es interessante weitere Kommentare gibt
Immer up to Date mit dem Newsletter, keine Angst Du wirst nicht bombardiert