Weingut Pieroth


Katharina Pieroth kümmert sich um die Geschicke des Weingutes
© Bild: Thomas Malburg
Seit 1675 urkundlich an der Nahe erwähnt, betreibt die Familie Pieroth Weinbau mittlerweile in der zehnten Generation in Burg Layen. Mildes Klima und geologische Vielfalt sind die Besonderheiten des Weinbaugebiets Nahe und bieten ideale Voraussetzungen für Weine mit Charakter. Die Weinberge liegen eingebettet in einer reizvollen Landschaft mit saftigen Wiesen und kantigen Felsformationen. 


Im Keller sorgen schonendes Keltern, gezügelte Gärung bei konstanten Temperaturen und aromabewahrende lange Reifung auf der Hefe, ohne Zusatz von Süßreserven, für überzeugende Ergebnisse. 


Alle Gutsweine von Pieroth werden mit handwerklicher Sorgfalt hergestellt. Die Erzeugung bester Qualitäten verstehen die Winzer als Selbstverpflichtung und setzen dafür auf leidenschaftliches Engagement, gepaart mit Erfahrung, Fachwissen und innovativer Kellertechnik.






Share
Unsere Webseite


Weingut Pieroth empfiehlt: „Spargelrisotto“

Zubereitung:

Spargel: Den Spargel waschen, das untere Drittel schälen, Enden abschneiden. Die Spitzen schräg etwa 3 cm lang schräg abschneiden, beiseite legen. Die Spargelstangen schräg in 1 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken.


Risotto: Die Hälfte der Butter zerlassen, Zwiebel und Spargelstücke darin andünsten. Reis zufügen und glasig dünsten. Den Wein angießen, bei großer Hitze verdampfen lassen. Die Hitze auf mittlere Temperatur zurückschalten.


Nach und nach unter Rühren die heiße Brühe zum Reis geben, immer erst nachgießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Nach 10 Min. die Spargelspitzen zufügen, Risotto weitere 10 Min. garen. Die Zitronenschale reiben und mit der restlichen Butter und Parmesan, dann 5 Minunten ruhen lassen. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Zutaten für 4 Personen:

  - 500 g grüner Spargel
  - 250 g Risottoreis
  - 1 kleine Zwiebel
  - 125 ml trockene Scheurebe
  - 600 ml Hühnerbrühe
  - 80 g Parmesan
  - 1 Zitrone
  - Salz, Pfeffer



Schwierigkeit: leicht


als PDF downloaden

Kommentare

Sei der erste, der ein Kommentar zu "Weingut Pieroth" schreibt!
Name:
Emailadresse:
Kommentar:

Hinterlasse ein Kommentar und sei immer top informiert! Das Informationsangebot kannst Du jederzeit wieder leicht abmelden und mit dem Absenden des Kommentars bestätigst du die AGB.

Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.

Mich informieren wenn es interessante weitere Kommentare gibt
Immer up to Date mit dem Newsletter, keine Angst Du wirst nicht bombardiert