Hackbraten mit Kräuter-Käse-Kruste

90 min

Zubereitung:

Für den Hackbraten:
Den Speck fein würfeln, und bei nicht zu starker Hitze auslassen. Die geschälten und gehackten Zwiebeln hinzufügen und glasig braten. Kräuter abspülen, trocken tupfen und hacken. Die Hälfte bei Seite stellen, die übrigen mit der Speck-Zwiebel-Mischung zum Hackfleisch geben.
50g Semmelbrösel, beide Eier und die Eigelb hinzufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant würzen. Den Teig wie einen Brotlaib formen und in eine gefettete Auflaufform oder Bräter geben. In den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen geben und 65-70 Minuten braten.

Für die Kräuter Käse Kruste:
Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, mit restlichen Semmelbröseln und Kräutern, Senf und Käse verrühren. Diese Mischung nach 30Minuten auf den Hackbraten streichen, mit etwas zerlassener Butter beträufeln. Während der restlichen Garzeit immer wieder mit Butter bestreichen, bis sie aufgebraucht ist.

Mit Bratkartoffeln und sauren Gurken oder einem frischen Salat servieren.

Share
Zutaten für 6 Personen:

  - Hackbraten
  - 100 g durchwachsner Speck
  - 2 Zwiebeln
  - 2 Bund frische kräuter der Saison
  - 750 g gemischtes Hackfleisch
  - 125 g Semmelbrösel
  - 2 Eier
  - 2 Eigelb
  - Salz, Pfeffer aus der Mühle
  - Muskatnuß, frisch gerieben

Kräuter-Käse-Kruste
  - 2 Eiweiß
  - 2 Teelöffel scharfer Senf
  - 50 g Parmesan, frisch gerieben
  - 50 g Butter



Schwierigkeit: leicht

als PDF downloaden

Kommentare

Sei der erste, der ein Kommentar zu diesem Rezept schreibt!
Name:
Emailadresse:
Kommentar:

Hinterlasse ein Kommentar und sei immer top informiert! Das Informationsangebot kannst Du jederzeit wieder leicht abmelden und mit dem Absenden des Kommentars bestätigst du die AGB.

Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.

Mich informieren wenn es interessante weitere Kommentare gibt
Immer up to Date mit dem Newsletter, keine Angst Du wirst nicht bombardiert