Weingut Sanders & Sanders


Mark Sanders mit seiner Steffi und den Eltern © Bild: Weingut Sanders & Sanders Im Weingut Sanders & Sanders wird das traditionelle Winzerhandwerk eines Familienunternehmens mit modernen, naturbewussten Produktionsmethoden, und der innovativen Kreativität des experimentellen Weinbaus verbunden. 
So können aus den mehr als hundert Jahre alten Rieslingreben Produkte entstehen, in denen sich alte Weinbaukunst mit erfrischenden Inspirationen zu einem Runden und geschmackvollen Ganzen verbinden. Neben besonderen Weinen auch den einzigartigen Sherry aus Riesling.

Share
Unsere Webseite


Weingut Sanders & Sanders empfiehlt: „heißgeliebtes Rieslingrezept“

Zubereitung:

Das von uns allen heißgeliebte Rezept mit unserem Riesling feinherb.

Sauce: Die Zwiebeln  in kleine Stücke schneiden und im Olivenöl anschwitzen, mit feinherbem Riesling ablöschen, Sahne zugeben und zum Reduzieren leicht köcheln lassen. Zum Schluss nach Geschmack mit Pfeffer und Salz eventuell etwas weiterem Riesling abschmecken.

Fisch: Die Lachsfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Danach die Filets in eine Pfanne geben und anbraten. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und in der Soße ca. 8 Minuten gar ziehen lassen.

Reis: Zeitgleich den Basmatireis im Salzwasser kochen. 

Den Lachs am Reis anrichten. Dazu passt warmes Gemüse, wie Broccoli mit Mandelblättchen oder Feldsalat mit gehackten Walnüssen.

Zum Essen gibt es natürlich unseren gut gekühlten Riesling. 
Wir wünschen guten Appetit.

Zutaten für 4 Personen:

  - 600 g Lachsfilet
  - 200 g Zwiebeln
  - Salz, Pfeffer
  - etwa Zitronensaft
  - 250 ml Sanders & Sanders Riesling feinherb
  - 250 ml Sahne
  - etwas Olivenöl
  - 250 g Basmatireis
  - Topf mit Salzwasser



Schwierigkeit: leicht


als PDF downloaden

Kommentare

Sei der erste, der ein Kommentar zu "Weingut Sanders & Sanders" schreibt!
Name:
Emailadresse:
Kommentar:

Hinterlasse ein Kommentar und sei immer top informiert! Das Informationsangebot kannst Du jederzeit wieder leicht abmelden und mit dem Absenden des Kommentars bestätigst du die AGB.

Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.

Mich informieren wenn es interessante weitere Kommentare gibt
Immer up to Date mit dem Newsletter, keine Angst Du wirst nicht bombardiert